15 Millionen für Neubauwettbewerb

Koalitionsziel: 6000 Wohnungen im Jahr

Dafür hat Berlins Stadtentwicklungssenator, Michael Müller, einen genossenschaftlichen Neubauwettbewerbs 2012 für bezahlbaren Wohnraum ausgelobt. Das Geld für die Förderung bezahlbarer Berlin-Immobilien stammt aus dem Wohnungsbaufond.  Laut Pressemeldung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, liegt das besondere Augenmerk auf bezahlbaren Mieten, der Sicherung von sozial durchmischten Mieter-/Nutzerstrukturen und des zielgruppengerechten Bauens kleinerer Wohnungen in der Innenstadt. Auch im Blickfeld des Senators ist das nachhaltige und zeitgemäße Bauen. Die Kieze und Nachbarschaften sollen in die Vorhaben eingebunden werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter nachfolgendem LINK.

Veröffentlicht am: