Berlin-Immobilien: Baukosten bleiben moderat

Statistisches Landesamt: Die Preise für Bauleistungen am Bauwerk im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 3 Prozent gestiegen

Nach Informationen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg sind die Preise für Bauleistungen am Bauwerk im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 3 Prozent gestiegen. Am deutlichsten fällt der Anstieg für Bauherren demnach für Fliesenleger aus, die in 2012 etwa 7,7 Prozent mehr als in 2011 für ihre Leistung verlangen. Klempner haben ihre Preise um 3,1 Prozent erhöht, der Zimmermann verlangt 4,8 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bodenleger und Tapezierer haben die Preise von 2011 fast gehalten.

Mehr Informationen finden Sie unter folgendem LINK.

Gerne vermitteln wir Ihnen fachkundige Handwerker für die Modernisierung Ihrer Berlin-Immobilie.

Guthmann & Guthmann Immobilien. Der Berlin-Makler.

Veröffentlicht am: