Baupreise steigen um 1,5 Prozent

Geringster Preisanstieg seit fünf Jahren. Die Baupreise in Berlin sind im Februar 2015 gegenüber Februar 2014 um 1,5 Prozent gestiegen, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte.

Damit wurde der geringste Preisanstieg seit fünf Jahren verzeichnet. Zurückzuführen sei dies überwiegend auf den geringen Anstieg der jährlichen Teuerung für Rohbauarbeiten von +1,0 Prozent (November 2014: +1,8 Prozent).

Die jährlichen Teuerung für Ausbauarbeiten betrug dagegen +2,0 Prozent, war aber ebenfalls leicht rückläufig (November 2014: +2,2 Prozent). Etwas anders sah es bei den Preisen für Instandhaltungsarbeiten aus. Die Preise für die Instandhaltung von Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen) nahmen gegenüber dem Vorjahr um 2,4 Prozent zu. Schönheitsreparaturen in einer Wohnung verteuerten sich binnen Jahresfrist sogar um 5,2 Prozent, so die Statistiker.

Veröffentlicht am: