Geld sparen mit Stromtarifen

Nach der letzten Preisrunde: Der Wechsel aus der Grundversorgung heraus in einen günstigeren Tarif ist in der Regel sehr einfach.

Der Wettbewerb auf dem Strommarkt wird immer größer und die Strompreise steigen dennoch weiter. Viele Verbraucher bleiben ihren Anbietern ungeachtet dessen treu. Viele Käufer von Berlin-Immobilien bleiben aus Bequemlichkeit beim Grundtarif. Das ist der Tarif, der von allen Stromunternehmen angeboten werden muss. Der Wechsel aus der Grundversorgung heraus in einen günstigeren Tarif ist in der Regel sehr einfach, da die Grundversorgungstarife zum Monatsende gekündigt werden können. Eine Alternative sind zum Beispiel die sogenannten Online-Tarife. Auf eine telefonische Beratung müssen die Kunden bei internetbasierten Tarifen jedoch meist verzichten.

Wenn Sie Ihren Verbrauch gut kennen, kommt möglicherweise ein Staffeltarif in Frage. Wie der Name schon sagt, erfolgt hier eine Preisgestaltung in Stufen, die sich nach Ihrem Verbrauch orientiert.

Für Besitzer von Ferien-Immobilien, die ihre Immobilie nur zeitweise bewohnen, lohnt sich hingegen der Wechsel zu einem Tarif ohne Grundpreis. Abgerechnet wird hier ein verbrauchsabhängiger Preis. Bei überwiegend leerstehenden Immobilien sicher die 1. Wahl.

Konsultieren Sie als Kunde möglichst unabhängige Vergleichsportale, um zu einem für Sie optimalen Ergebnis zu kommen.

Veröffentlicht am: