Gewerbeimmobilien in Berlin laut Studie weiterhin gute Investition:

Stabile Mieten und steigende Preise machen den Gewerbeimmobilienmarkt Berlin laut einer Studie der TLG Immobilien AG weiterhin zu einem lohnenden Investment. Die Leerstandsrate geht kontinuierlich zurück.

Höchste Mieten würden in der City-Ost bzw. am Potsdamer Platz/Leipziger Platz sowie im Teilmarkt Europacity/Hauptbahnhof erreicht. Die Durchschnittsmiete sei im Vergleich der Halbjahreswerte 2013/2014 um 1,8 Prozent gestiegen.

Die Mietentwicklung werde in Berlin durch sinkende Leerstände begleitet, heißt es in der Studie weiter. So sank die Leerstandsrate zwischen 2011 und 2013 um 1,5 Prozent - und damit stärker, als sich der Büroflächenbestand im selben Zeitraum erhöhte (+1 Prozent). Zudem habe die Bürobeschäftigung, der ein wichtiger Treiber des Büromarktes sei, zwischen 2008 und 2013 um fast 80.000 Personen zugenommen – ein Anstieg um 12,7 Prozent.

Veröffentlicht am: