Immobilienportal: Mietpreisbremse zeigt Auswirkungen.

Die Angebotsmieten sind um drei Prozent gesunken. Die Mietpreisbremse scheint erste Auswirkungen zu haben.

Das Internetportal Immobilienscout24 hat den Median der angebotenen Kaltmieten pro Quadratmeter ausgerechnet und kommt zu dem Ergebnis, dass im Juni diese Preise um 3,1 Prozent gesunken sind - im Vergleich zum Mai. Zuvor hatte Immobilienscout24 über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren bei den angebotenen Mieten Monat für Monat einen Anstieg von durchschnittlich 0,3 Prozent gemessen. Der plötzliche Abfall wird daher mit der neuen rechtlichen Regelung in Verbindung gebracht. Berlin war das erste Bundesland, das schon zum 1. Juni die Mietpreisbremse eingeführt hatte.

Veröffentlicht am: