Berlin als Investitionsmarkt: interessant nicht nur für die Zukunft.

Berlin als Standort für Studium, Forschung, Innovation und Kultur wird sich in den kommenden Jahren zu einem der Top-Investitionsstandorte in Europa entwickeln. Derzeit sind die Quadratmeterpreise in der deutschen Hauptstadt konkurrenzlos günstig. wer jetzt in Berlin-Immobilien investiert, wird in wenigen Jahren von erheblichen Wertsteigerungen profitieren.

Der Berliner Immobilienmarkt bietet eine Vielzahl von Immobilien mit einem hohen wirtschaftlichen Wert. Vermietbarkeit, Werthaltigkeit und Wertsteigerungspotenzial sind vor allem abhängig vom Bezirk und der Lage.

Besonders in den Trendbezirken ist daher zurzeit eine Nachfragesteigerung nach Eigentumswohnungen zu verzeichnen.

Im Westteil Berlins zeichnen sich die traditionellen Bezirke im Wesentlichen durch gutbürgerlichen Wohnlagen in Charlottenburg, Wilmersdorf, Steglitz und Zehlendorf aus. Gleichzeitig gewinnen Bezirke wie Kreuzberg und Neukölln wieder an Fahrt. Das junge international Publikum fühlt sich hier genauso zuhause wie Studenten und Familien. Besonders Kreuzberg zeichnet sich durch eine große Anzahl sehr attraktiver Gründflächen und Parks aus.

Lassen Sie sich von uns beraten, wo Sie am besten aufgehoben sind. Als Investor oder Eigennutzer.

Veröffentlicht am: