Immobilien-Nachrichten

Berlin-Friedrichshain

Zentral, hip und kreativ. Das ist Friedrichshain, Bruder und Nachbar von Kreuzberg. Die vielen kleinen und größeren internationalen Kieze in Friedrichshain sind außerordentlich beliebt und belebt. Der Ortsteil beherbergt sehr unterschiedliche Architekturen, Baujahre und Milieus. Entlang der Karl-Marx-Allee reihen sich die stark nachgefragten Stalinbauten, der westen des Otsteils wird von Plattenbauten dominiert, in den Quartieren ober- und unterhalb der Frankfurter Alle und der Karl-Marx-Allee haben sich sehr schöne Gründerzeitstrukturen erhalten. Friedrichshain unterliegt einem anhaltenden Transformationsprozesse. Der Immobilienmarkt in Friedrichshain ist in ständiger Bewegung.

Marktreport Friedrichshain

97 % Wachtsum durch Zuwanderung

Betrachtung der Berliner Wanderungszahlen 2016

Lichtenberg hält mit Wanderungsüberschuss von ca. 7650 Einwohnern die Spitze. Im hippen Neukölln wird negativer Saldo von -880 Einwohnern registriert.

Franziska Brockmann
Blick auf das Rote Rathaus und den Fernsehturm von der Alten Muenze in Berlin
Historie, Entwicklung und Aussicht

Wohnungsförderung in Berlin

Seit 2014 wird der Wohnungsbau in Berlin nach langer Pause wieder gefördert. Ziel des Senats ist der Erhalt der „Berliner Mischung“, einer heterogenen Struktur in Berlins Zentren.

Almut Guthmann
Trendanalyse

Kreuzberg vs. Friedrichshain. Entwicklung nach der Wende

Kreuzberg vs. Friedrichshain. Was geschah nach der Wende? Ein Vergleich von zwei Bezirken vor und nach der Zwangsehe.

Peter Guthmann

Senat legt neue Sanierungsgebiete fest

In den kommenden 15 Jahren sollen rund 216 Millionen Euro in sieben Sanierungsgebiete investiert werden. Die Senatsverwaltung bestätigt, "dass diese Gebiete einen erheblichen Investitions- und Handlungsbedarf haben".

Peter Guthmann