Immobilien-Nachrichten

Berlin-Pankow

Der bevölkerungsreichste Bezirk Berlins befindet sich im Nordosten der Hauptstadt. Im Osten grenzt Pankow an Lichtenberg, im Süden an Friedrichshain-Kreuzberg, im Südwesten an Mitte, im Westen an Reinickendorf und im Norden an Brandenburg. Von der hippen Torstraße bis zum ländlichen Rosenthal – die 13 Pankower Ortsteile bieten sehr unterschiedliche Strukturen und Wohnlagen. Mondäne Villenquartiere in Niederschönhausen, Einfamilienhaussiedlungen in Französisch Buchholz, Heinersdorf oder Blankenburg sowie Mehrfamilienhausquartiere in Pankow Zentrum, Weißensee und Prenzlauer Berg machen die Pankower Mischung aus.

Marktreport Pankow

97 % Wachtsum durch Zuwanderung

Betrachtung der Berliner Wanderungszahlen 2016

Lichtenberg hält mit Wanderungsüberschuss von ca. 7650 Einwohnern die Spitze. Im hippen Neukölln wird negativer Saldo von -880 Einwohnern registriert.

Franziska Brockmann

Land sucht nach Spendern

Im Rahmen der Berliner Straßenbaumkampagne sollen im Herbst in den Bezirken Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Treptow-Köpenick und Pankow zahlreiche Straßenzüge begrünt werden. Das teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt in dieser Woche mit. Das Land setzt dabei auf Spender, die sich ab sofort "ihre" Standorte im Internet aussuchen können.

Peter Guthmann

Bezirke wollen bei Verbot von Ferienwohnungen unterschiedlich vorgehen

Kreuzberg und Pankow nicht so streng. Die Berliner Bezirke wollen bei der Umsetzung des Verbots von Ferienwohnungen unterschiedlich vorgehen. Laut eines Berichts der "taz" wollen die Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg und und Pankow nicht so streng im Umgang mit der Ferienvermietung von Berlin-Immobilien sein.

Peter Guthmann

Ferienwohnungen in Pankow von Gericht untersagt.

Verwaltungsgericht Berlin: Ferienwohnungen im allgemeinen Wohngebiet sind rücksichtslos. In Berlin Pankow wurde bereits bei etwa 30 Wohnungen die Nutzung zur Ferienvermietung verboten. Auslöser war eine Klage von Bewohnern, die sich durch eine Ferienwohnung belästigt fühlten. Sie bekamen Recht.

Peter Guthmann